Süßkartoffel Pancakes – ein Gedicht!

Frühstückszeit ist Pancakes Zeit! Ich habe ein einfaches Rezept für euch vorbereitet, extrem leicht und extrem lecker. Wenn ich Süßkartoffel vorbereite, dann bleibt meistens noch was übrig. Geht es euch genauso wie mir?

Genau richtig, um am nächsten Tag etwas Leckeres zum Frühstück zu zaubern, oder? Mir ist dabei dieses deliziöse Rezept eingefallen, ohne Mehl und Milch, somit Gluten- und Laktosefrei.

img_6852-1

Zutaten:

4 Eier (M)

1 große gekochte Süßkartoffel (ohne Haut)

1 gehäufter EL braunen Zucker

4 gehäufte EL gepfuffter Quinoa

2 gehäufte EL geriebene Mandeln

1 Brise Salz

Öl zum Braten

img_6850-1

Zubereitung:

Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Brise Salz steif schlagen, beiseite legen. Die Eigelbe mit dem Zucker und der Süßkartoffel cremig schlagen. Das aufgeschlagene Eiweiß, Quinoa und Mandeln nach und nach vorsichtig unterheben.

Eine große Pfanne auf mittlere Stufe vorheizen, ein wenig Öl und vier kleine Schöpfer in die Pfanne geben und zu runden Pancakes formen, goldbraun auf beide Seiten braten, FERTIG! Mit Ahornsirup oder Honig genießen. 😍😋

img_6852-1

img_6851-1