Naked Cake Sweet Cherry

Liebt ihr Kirschen auch so wie ich? So ein halbes Kilo Packerl hält sich nicht lange bei mir im Kühlschrank.

Welcher Typ von Kirschen-Genießer seid ihr? Esst ihr die Kerne mit, oder lieber nicht?

Hier habe ich ein Rezept für euch, perfekt für Geburtstags- oder Gartenfeste.

77b6cad0-2f6e-4508-a70b-907df1b601ba

Zutaten:

Für die Creme und Deko: 1 kg Kirschen (500 gr. halbiert und entkernt, 500 gr. für die Deko), 1/2 Tasse rote Beete Saft, 4 TL Agar Agar (Pulvergelatine), 1 1/2 Tasse Schlagobers, 5 EL Staubzucker.

Für die Böden: 1 3/4 Tasse gesiebtes glattes Mehl, 1/2 Tasse gesiebtes Kakao Pulver, 1 1/4 Tasse Zucker, 2 TL  Backpulver, 1/2 TL Salz, 120 gr. weiche Butter, 4 Eier M, oder 3 Eier L, 1 Tasse Buttermilch, Backpapier.

Für die Ganache: 250 gr. Vollmilchschokolade zerkleinert, 1/2 Tasse Schlagobers.

Zubereitung:

Kirschen waschen und die Hälfte beiseide stellen, die restlichen halbieren und entkernen. Agar Agar im rote Beete Saft auflösen, in der Mikrowelle aufkochen. Schlagobers mit dem Staubzucker steif schlagen, den rote Beete Saft langsam unterheben, kühl stellen.

Ofen auf 165 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, eine kleine sowie eine große Tortenform mit Butter bestreichen und mit Backpapier auslegen. Alle trockenen Zutaten miteinander mischen, Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen, nach und nach Buttermilch sowie die Kakao-Mehl-Mischung beifügen und cremig weiter schlagen.

2/3 der Creme in die große Form und die restliche Mischung in die kleine Form einfüllen, auf die mittlere Schiene des Ofens schieben und ca. 35 min. lang backen. Mit einem Zahnstocher die Garzeit kontrollieren, kommt der Zahnstocher trocken aus der Mitte raus, dann ist der Kuchen fertig.

In der Zwischenzeit Schlagobers für die Ganache in einem kleinen Topf aufkochen, beiseite stellen, Schokolade hinein geben und ständig rühren bis eine feine Creme entsteht. Die Böden abkühlen lassen, in jeweils zwei gleiche Teilen schneiden, auf einer Tortenplatte den ersten großen Boden mit einer Schicht Ganache bestreichen, danach die Schlagobers-Creme und die halbierten Kirschen darauf verteilen. Wiederholt das Ganze bis zum letzten kleinen Boden, drauf kommen nur die ganzen Kirschen.

Die Deko ist eigentlich eurer Fantasie überlassen. Falls ihr nur eine Kuchenform habt, dann halbiert einfach die Zutaten. Die Torte über Nacht kühl stellen, am nächsten Tag schmeckt sie einfach am besten.

Viel Spaß beim Nachbacken, eure Mirela.

IMG_8874 (2)